Oben: Visier Special: Die Sonderhefte bieten geballte Information in kompakter Form zu einem bestimmten Thema (hier zur Pistole 1911). Auf jeden Fall empfehlenswert. Es gab in der Vergangenheit auch Hefte zum Thema "Freie Waffen". Die Ausgaben erscheinen regelmäßig neben dem regulären Heft in Abständen von einigen wenigen Monaten zum Preis von knapp 10 €. Lesenswert! 

Lesestoff

 

Im Zeitalter, in dem man sich quasi alles (oft für lau) aus dem Internet heraussuchen kann, haben es die Printmedien manchmal schwer. Abgesehen von den Tageszeitungen betrifft das wohl vor allem auch sog. Special Interest Magazine, also Fachzeitschriften. Neben der Kostenlosigkeit der Informationsangebote im WWW ist es auch die Bequemlichkeit, die den Suchenden zu Google und Co. treibt. Aber vielleicht gehören Sie ja auch zu denen, die ein echtes Buch oder eine echte Zeitschrift noch zu schätzen wissen. Das Geräusch vom Umblättern der Seiten, der Geruch des Papiers, das Gefühl, dass man dieses Buch auch noch nutzen kann, wenn es längst keinen Strom mehr gibt ... Aber gut, ich schweife ab.  

 

Natürlich gibt es zum Thema Waffen eine Vielzahl von Büchern und Zeitschriften. Der Bereich "Freie Waffen" ist dabei nicht ganz so stark vertreten, wobei es durchaus Material gibt, etwa Zeitschriften zum Thema Airsoft, Druckluftwaffen oder SSW. Am ehesten wird man bei den Visier-Special-Heften fündig. Die Airsoft-Gemeinde hat einige regelmäßig erscheinende Publikationen, aber sonst sieht es eher mau aus. 

 

Interessant und nützlich ist die Form von Literatur, die auf die Waffensachkundeprüfung vorbereitet. Diese Prüfung muss man ablegen, wenn man erwerbspflichtige Schusswaffen besitzen möchte. Auch für angehende Jäger gibt es einige Nachschlagewerke, die gezielt auf die Jägerprüfung vorbereiten.  

 

Oben: "Waffenpornos" - solche Prospekte sind einerseits fürs Erste eine gute Entscheidungshilfe beim Kauf einer Waffe, andererseits bilden sie ein sehr attraktives Sammelfeld. Oftmals findet man sie im Waffenladen und kann sie kostenlos mitnehmen.  

Fazit: Wer sich ins Thema einlesen will, findet genügend Stoff, auch wenn es zu den Themenbereichen "Freie Waffen" leider keine allzu große Auswahl in Deutschland gibt. Am eheste findet man noch Zeitschriften zum Thema "Airsoft". Ob Ratgeber, Fachzeitschrift, Werbeprospekt oder Bildband - mit etwas Suche und Geduld kann man sich durch entsprechende Literatur in Zeitschriften- und Buchform einen guten Überblick verschaffen. Auch der notorische Sammler kommt auf seine Kosten. Wenn Sie mal an einem Waffenladen vorbeikommen, schauen Sie doch mal rein und nehmen ein paar Prospekte mit! Achtung: Suchtgefahr!      

 

Tipps:

 

- Gebrauchte Waffenbücher, auch Bildbände, bekommt man oft recht günstig (eBay, Flohmarkt usw.), seltene Fachbücher, etwa zum Thema Wiederladen, können allerdings auch mal etwas teurer sein.  

 

- Wer sich auf breiter Ebene mit dem Thema "Waffen" beschäftigen will, ist mit einer Zeitschrift wie Visier, Caliber oder DWJ gut bedient. Die Themenvielfalt ist hier enorm und vom Messer über die neuesten Selbstladebüchsen und Kurzwaffen bis zur Armbrust und Airsoft findet man in jedem Heft einen echten "Kessel Buntes". Freie Waffen sind zwar hier nicht der Schwerpunkt, aber es gibt häufiger Artikel aus dem Bereich. Außerdem werden aktuelle Entwicklungen des Waffengesetzes oder Themen wie Verbotsforderungen immer wieder aufgegriffen. 

Oben: Eines der wenigen Bücher, das sich mit dem Thema SSW in aller Breite auseinandersetzt. Leider sind die im Werk angesprochenen Gesetze so schon lange nicht mehr aktuell (und viele vorgestellte Waffen gar nicht mehr erhältlich) und man kann sicher auch vieles am Inhalt kritisieren, der geneigte Leser und Einsteiger erhält hier aber dennoch zumindest einen brauchbaren Überblick und jede Menge Input. 

Oben: Schon ein Klassiker - Visier Special 8 "Freie Waffen" von 1997. Momentan ist aktuell der Nachfolger (Visier Special 85) in den Läden erhältlich.  

Literatur "Freie Waffen": 

 

Visier Special Ausgabe 8 "Freie Waffen" VS Medien GmbH Verlag

 

Visier Special Ausgabe 44 "Alles für Ihre Sicherheit", VS Medien GmbH Verlag  

 

Visier Special Ausgabe 46 "Schießen mit Druckluftwaffen", VS Medien GmbH Verlag

 

Visier Special Ausgabe 77 "Airsoft", VS Medien GmbH Verlag

 

Visier Special 85 "Selbstschutz & Sicherheit", VS Medien GmbH Verlag 

 

Zylla, Christian: Selbstverteidigung mit Gas- und Schreckschusswaffen: Kaufberatung - Handhabung - Training, DWJ 2008 

Oben: Solche Lehrwerke zum Thema Waffensachkunde sind - auch im Zeitalter von vergleichbaren Apps zum Thema - ein wichtiger Bestandteil bei der Vorbereitung auf die Prüfung. Für an der Materie interessierte sind solche Bücher aber ebenfalls sehr interessant . 

Oben: Der amerikanische Markt hält eine ganze Reihe von Büchern und Zeitschriften vor - kein Vergleich zu dem recht überschaubaren Markt hier in Deutschland. Wer des Englischen mächtig ist, findet in den USA eine riesige Auswahl an Lesestoff. Die meisten Publikationen beziehen sich aber auf richtige Schusswaffen, wenngleich es durchaus Lesenswertes zum Thema Druckluftwaffen gibt.